Nutzen auf den Punkt


Erster Nutzen einer Reorganisation Ihres Rechnungswesens durch La Stratégie ist ganz klar bares Geld.

 

Im Einzelnen

  • Die Durchlaufzeiten zwischen Leistungserstellung und Zahlungseingang werden drastisch minimiert, mit der Folge einer stabilen Liquidität und Kostenersparnis für externe Finanzierungen.
  • Der Bearbeitungsaufwand pro Vorgang wird signifikant verringert und vor allem zielorientierter. Dadurch werden sämtliche Zeitfresser und damit Kostenfaktoren eliminiert und der Gewinn gesteigert.
  • Reibungsverluste zwischen den Abteilungen wird es nicht mehr geben, stattdessen existieren klare Strukturen. Damit erhöhen Sie die Arbeitsfreude Ihrer Mitarbeiter und sparen Zeit und Kosten für die Suche und Einarbeitung neuer Mitarbeiter.
  • Doppelbearbeitungen einer Sache von verschiedenen Mitarbeitern oder intensive Suchzeiten nach Vorgängen werden radikal minimiert mit dem Effekt des Zeitgewinns.
  • Dank schlanker Prozesse sinkt die Fehlerhäufigkeit drastisch. Damit sparen Sie Zeit für die Fehlerkorrektur und bieten zudem eine deutlich verbesserte Qualität gegenüber Ihren internen/externen Empfängern für diese Zahlen.
  • Per Knopfdruck werden zeitnah und zuverlässig Zahlen informativ für das Management oder externe Dritte bereitgestellt. Keine umfangreichen Tabellen, nur auf die wichtigsten und zielführenden Informationen minimiert. Damit reduzieren sich unrentable Wartezeiten und Lesezeiten. Und gegenüber Dritten erhöht sich der Servicegrad um ein Vielfaches. Denn diese knackigen Reportings verschwinden ganz sicher nicht der Schublade
  • Ihr Rechnungswesen ist so stabil aufgestellt, dass sich auch künftige zusätzliche Herausforderungen ohne Stress oder gar Qualitätsverlust einbauen lassen.

 

Wenn wir Wörter, wie z.B. „radikal“ oder „drastisch“ verwenden, so ist das wörtlich gemeint. Wir verringern den Aufwand im Rechnungswesen nicht um 20%. Wir reduzieren die bisherige Prozesszeit um satte 80 %!

Ein Beispiel: Bisherige Durchlaufzeit Zahlungseingang 60 Tage. Nach uns: 12 Tage, ohne den Kunden zu verprellen. Auch das nennen wir produktives Rechnungswesen.

Wie das geht? Fragen Sie uns.